Start - -> Aktuelles

Mittwoch, 3. September 2014

DFB-Stützpunkt Schiefbahn

Ter-Stegen, Marin, Reus - Namen, die jedem Fußballfan bekannt sind. Diese Namen verbindet nicht nur Borussia Mönchengladbach, sondern viel mehr, dass alle drei einmal in einem der bundesweiten DFB-Stützpunkten ihre ersten wichtigen fußballerischen Einsätze hatten. Der DFB-Stützpunkt kann der erste Schritt in die nationale und auch internationale Karriere sein. Knapp 50 Jungen der Jahrgänge 2000 - 2003 aus dem gesamten Gebiet des Fußballkreises Kempen-Krefeld trainieren nun regelmäßig montags auf der Sportanlage des SC Schiefbahn. Hier wird neben dem Vereinstraining in zusätzlichen Einheiten insbesondere an der Technik und Taktik der jungen, talentierten Spieler gefeilt. In Vergleichsspielen und Auswahlturnieren auf Verbands-und Euregioebene können sich die Talente für die weiteren Maßnahmen, von der Niederrheinauswahl bis hin zur Nationalmannschaft, empfehlen. Seit kurzem sind sogar die talentiersten Mädchen des Kreises im DFB-Stützpunkt zu Hause. Alle Spielerinnen der U13 I bzw. U 15 Verbandsauswahlkader nehmen am Training der Jungen teil und trainieren zusätzlich an den DFB-Stützpunken in Schiefbahn und Mönchengladbach. Auf diesem Boden können die Talente für die Zukunft gedeihen. Garant für die qualifizierte Ausbildung der jungen Talente sind die Auswahltrainer am DFB-Stützpunkt in Willich-Schiefbahn, die allesamt mindestens die B-Lizenz vorweisen können und auch die Sichtungsaufgaben im Kreis 6 übernehmen.


Impressum |  powered and sponsoring by: BHS - MEDIEN |  V2.00g - 2010 © sc08-junioren.de